Angst vor Burn Out? Mit diesem Fahrzeug völlig unmöglich, wir haben es nichtmal probiert. Entschleunigen Sie Ihr Leben mit H- Kennzeichen. Erfahren Sie, wie sich Ihr Leben während einer Autofahrt entschleunigt.

Es beginnt schon während des Startvorgangs. Zehn Sekunden braucht das Aggregat schon, um vorzuglühen. Was dann, nach dem Betätigen des Anlassers zu hören ist, lässt jeden modernen Dieselfahrer entsetzt zum Telefon greifen, um den ADAC oder die Vertragswerkstatt zu informieren. Doch wir wissen: nageln gehört zum guten Ton. Die Fahrt beginnt und noch bevor der Geschwindigkeitsmesser irgendetwas anzeigt, sind wir bereits im 2. Gang. Locker rattern wir im vierten durch den Berufsverkehr, bremsen aber auch langsam ab, denn in ca. 100 Metern kommt eine grüne Ampel, die wir sicher nicht durch einen beherzten Gasstoß bei Orange überqueren können. Sicher, der PKW hinter uns hätte das wohl noch geschafft.

Wir sagen: nicht aufregen- die Zeit der Rotphase zur inneren Einkehr nutzen, sich reflektieren, seinen Platz im Leben finden.
Dieses Auto ist sicherlich nur bedingt alltagstauglich. wir sehen es eher therapeutisch. Und: es kann geschraubt und gebastelt werden. Der Wagen hat ein H- Kennzeichen, allerdings ist die HU abgelaufen. Wir sehen keine substanztiellen Probleme und die Mechanik ist in Ordnung. Elektrik geht auch, der Wagen fährt ordentlich und funktioniert wir er soll.  Es wurde aber nur bedingt auf die Originalität geachtet, um das mal vorsichtig zu formulieren. Hier wurde repariert, nicht restauriert.